Kostenlose Lieferung ab CHF 70.95 (DE+AT)

Kostenlose Lieferung ab CHF 70.95 (DE+AT)

SUCHE

Phantom Trainingsmasken

Phantom Training Bag

Phantom Trainingsweste

Phantom Schlingentrainer

Phantom Training Ball

PHANTOM EQUIPMENT BESTSELLER

Kampfsport-Rashguard für MMA, BJJ & Muay Thai

Hier findest du hochqualitative und funktionale Rashguards, die speziell für den Kampfsport entwickelt wurden. Strapazierfähige Materialien und maximale Bewegungsfreiheit ermöglichen Höchstleistungen im Käfig, Ring oder auf der Matte.

Rashguards für Kampfsportler in Top-Qualität

Rashguards, oder auch Compression Shirts genannt, sind beliebte Fightshirts im Kampfsport. Sie bieten dir sowohl Schutz als auch Funktionalität im Training und Wettkampf.

Bei Phantom-Athletics findest du eine vielfältige Auswahl an hochqualitativen Rashguards, die speziell für anspruchsvolle Kampfsportarten wie MMA, Ringen, Grappling, BJJ, Boxen oder auch Kickboxen entwickelt wurden.

Beste Materialien

Unsere Rashguards bieten maximalen Komfort und Bewegungsfreiheit, um dir dabei zu helfen, Höchstleistungen im Käfig, Ring oder auf der Matte zu erbringen. Sie sind aus strapazierfähigen Materialien gefertigt, die Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit garantieren.

Maximale Bewegungsfreiheit

Mit ihren eng anliegenden, elastischen Stoffen bieten sie eine optimale Passform und ermöglichen uneingeschränkte Bewegungen während des Trainings oder Wettkampfs. Die Rashguards sind in verschiedenen Längen erhältlich, sowohl mit langen Ärmeln als auch mit kurzen Ärmeln, um deinen individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Vielfältige Designs

Ein besonderes Highlight unserer Rashguards sind die sublimierten Drucke, die nicht nur stilvoll, sondern auch langlebig sind. Die sublimierte Drucktechnologie gewährleistet, dass die Designs nicht verblassen oder abblättern, selbst nach intensivem Training oder zahlreichen Waschgängen.

Wir bieten eine große Auswahl an Designs, von klassischen einfarbigen Varianten bis hin zu auffälligen und kreativen Mustern. Du findest garantiert das Rashguard, das am besten zu deinem persönlichen Stil passt und deinen Kampfsport widerspiegelt. Wenn du regelmäßig Kampfsport betreibst sollte ein Rashguard auf keinem Fall in deiner Trainingstasche fehlen. 

FAQs

Was bedeutet der Name „Rashguard“?

Der Begriff Rashguard kommt aus dem Englischen. „Rash“ bedeutet soviel wie „Kratzer“ und „Guard“ soviel wie „Schutz“. Ein Rashguard ist also ein Shirt welches dich vor Kratzern und ähnlichen Verletzungen schützen soll.

Ursprünglich aus dem Surf Bereich, findet es immer mehr Anklang im Kampfsport um auch hier vor kleinen Verletzungen wie Kratzern oder Mattenbrand zu schützen. Selten wird Rashguard auch als "Rushguard" geschrieben, was jedoch falsch ist.

Was ist ein Kampfsport Rashguard?

Ein Rashguard, oft auch „Compression Shirt“ oder „Kompressions Shirt“ genannt, ist ein eng anliegendes Langarm- oder Kurzarm-Shirt aus funktionalem Material. Es ist elastisch und bietet Schutz vor Reibung, Abschürfungen und Sonneneinstrahlung während des Trainings oder auch Wettkampfs.

Warum sollte ich ein Rashguard im Kampfsport tragen?

Rashguards bieten mehrere Vorteile im Kampfsport:

  • Sie schützen die Haut vor Abschürfungen und Hautirritationen durch den engen Kontakt mit dem Boden oder anderen Trainingspartnern.
  • Sie helfen dabei, Schweiß abzuleiten und die Körpertemperatur zu regulieren.
  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Trainings Shirts sind sie eng anliegend und bieten daher weniger Angriffsfläche bei körpernahem Training wir Grappling oder im Clinch.
  • Solltest du hin und wieder Outdoor trainieren, bieten sie außerdem auch UV-Schutz und können das Risiko von Sonnenbrand verringern.

In welchen Kampfsportarten trägt man Rashguards?

Im Wettkampf werden Rashguards vor allem im Amateur MMA, No-Gi BJJ, Grappling oder auch im BJJ oder Judo unter dem Gi getragen. Im Training hingegen können Rashguards so gut wie in jeder Kampfsportart verwendet werden, zum Beispiel auch im MMA, Ringen, Boxen, Kickboxen oder Muay Thai.

Da Rashguards sehr bequem sind, kannst du sie natürlich auch bei deinem normalen Fitnesstraining, im Studio oder beim Laufen tragen.

Soll ich ein Langarm- oder ein Kurzarm-Rashguard tragen?

Dies ist eine reine Frage der persönlichen Vorliebe. Langarm-Rashguards eignen sich besser für kältere Temperaturen, während man Kurzarm-Rashguards eher im Sommer oder bei warmen Witterungen trägt.

Im Wettkampf eignen sich ebenfalls Kurzarm-Rashguards besser, da sie die Unterarme freilassen, was vor allem beim Grappling von Vorteil sein kann. Langarm-Rashguards hingegen bedecken auch die Ellbogen, so dass es hier zu weniger Reibung und Verletzungen der Haut kommt.

Viele unserer Rashguards gibt es in Designs passend zu Fight Shorts, sodass du dein gesamtes Outfit abstimmen kannst. 

Wie pflege ich mein Rashguard richtig?

Um die Langlebigkeit deines Rashguards zu gewährleisten, empfiehlt es sich, es nach jedem Training oder Wettkampf gründlich zu reinigen.

Wasche es am besten per Hand oder bei geringer Temperatur in der Maschine. Vermeide dabei den Einsatz von Weichspülern oder Bleichmitteln.

Lasse das Rashguard an der Luft trocknen und vermeide direkte Sonneneinstrahlung, um die Elastizität des Materials zu erhalten.
 

x